Herzlich willkommen zu "BiPRO in Österreich"

Die Normen 430 und 440 liegen zur Implementierung bereit!

Namhafte österreichische Provider und Consumer nehmen nun an der Pilot-Phase teil.

Der BiPRO e.V. und seine Mitglieder haben in 2016 Unternehmen der Versicherungsbranche in Österreich zur Initiierung des Projektes "BiPRO-Startup Österreich" aufgerufen.

Ziel war es, in dem Projekt Normen für den bilateralen elektronischen Daten- und Dokumentenaustausch zwischen Versicherer und Vermittler in Österreich zu identifizieren.Österreichische Unternehmen können bestehende BiPRO-Normen als Vorlage nutzen und landesübliche Spezifika einbringen, um sie für ihren Versicherungsmarkt selbstständig prägen und nutzen zu können. Nach einem erfolgreichen Techniker-Workhop am 23.Jänner 2017 in Wien, wurde der Startschuss zu einer Pilot-Implementierungsphase der BiPRO-Normen 430 und 440 in Österreich gegeben. Wir werden berichten.

Ansprechpartner
Für Fragen stehen Ihnen beim BiPRO e.V. gerne Herr Alexander Kern, Leiter Business Development (+49 211 690 750-81; kern@birpo.net) und Frau Simone Grams, Projektleiterin (+49 211 690 750-31;  grams@bipro.net) zur Verfügung.


Sichtbarkeit in Gruppen: 
Public - accessible to all site users